Allgemeine Staatslehre by Dr. Georg Jellinek (auth.)

By Dr. Georg Jellinek (auth.)

Show description

Read Online or Download Allgemeine Staatslehre PDF

Similar german_11 books

Gemeindebezogene Gesundheits- förderung: Eine Fallstudie zu etablierten Konzepten in der landesweiten Umsetzung

Erstmalig wird eine regionales Programm zur lebensweltbezogenen Gesundheitsförderung auf umfassende Weise (Landes-, Gemeinde- und Bevölkerungsebene) untersucht. Die Ergebnisse rekurrieren auf etablierte wissenschaftliche Konzepte und weisen die Wichtigkeit von (tatsächlichem) Empowerment, Kooperation und aktiver Zielgruppenansprache auch in einem derart komplexen Gesamtprogramm nach.

Qualitäts- und Umweltmanagement in medizinischen Einrichtungen: Implementierung Bewertung Zertifizierung

Qualitätsmanagement (QM), Qualitätssicherung, ISO 9000 - diese Begriffe sind aus der Privatwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Doch auch Kliniken, kleinen Labors und Apotheken müssen die Begriffe und Methoden des QM beherrschen und entsprechende Zertifizierungen nachweisen, wenn sie in Zeiten knapperer Budgets und schärferer Konkurrenz ihre Dienstleistungen mit Erfolg anbieten wollen.

Extra info for Allgemeine Staatslehre

Example text

Die Souveriinetiitslehre Bodins. Ihr negativer Charakter 3. ~bsolute Fiirstengewalt. Ableitung der Fiirstengewalt aus dem Volkswillen. Identifizierung von Staat- und Organsouveranetat. Ahnung des richtigen Verhaltnisses beider bei Loyseau und Grotius • . • . . . . • . • • . . • 4. Versuche, der Souveriinetat einen positiven Inhalt zu geben. Identifizierung von Staatsgewalt und Souveranetiit. Gewinnung allgemeiner Theorien aus dem positiven Recht bei Bodin, Hobbes und Locke. Fehler dieser Versuche.

Wesen der sozialen AbhiingigkeitsverhiHtnisse 1. N otwendigkeit der Beschriinkung des Gesellschaftsbegriffs. Weitester Gesellschaftsbegriff und dessen Bedeutung . . . . . . 2. Engerer Gesellschaftsbegriff. Strenge Scheidung von Staat und Gesellschaft unmoglicb. Kohiirenz aller Gesellschaftsgruppen . . . s. Engster Gesellschaftsbegriff. Gegensatz von Staat und Gesellschaft . . . . . c) Die sozialwissenschaftlichen Spezialdisziplinen in ihrer Bedeutung fUr die Staatslehre .

Das Deutsche Reich. Obergange zwischen Monarchie und Republik. Theokratischer und patrimonialer TypU8 der Repuhlik. '2. Die Arten der Republik . . • . . . • . . 713-736 1. Nach der Zahl der unmittelbaren Organe. Republiken mit einem einzigen unmittelbaren primaren Organ und mit einer Mehrheit solcher • . 713-715 2. Nach der Art der unmittelbaren Organe . 715-736 a) Republiken mit korporativem Herrscher 715 b) Oligokratische Hepubliken. . . . 715-716 e) Klassenherrschaften oder arisb:lkratische Republiken .

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 49 votes